Ewige Verdammnis im Buddhismus

Ewige Verdammnis im Buddhismus

Kann man so schlecht sein, dass es nie mehr Licht am Ende des Tunnels geben wird? Der Buddhismus kennt eine komplexe Kosmologie mit 5 (bzw. 6) Daseinsbereichen. Durch diese Bereiche wandert man aufgrund der eigenen Taten (karma). Vereinfacht führen gute Taten zu guten...
Wie der Gärtner den Hellblick pflegt

Wie der Gärtner den Hellblick pflegt

DER EHRWÜRDIGE SAYADAW U Pandita, Schüler und Nachfolger des Mahasi Sayadaw, ist einer der großen (noch lebenden) Vipassana-Meditationsmeister unserer Zeit. Nach dem Verlöschen Mahasi Sayadaws übernahm er die Klosterleitung als Abt vom Mahasi Sasana Yeiktha bevor er...
Mettikos 1000-Jahre-danach Kommentare

Mettikos 1000-Jahre-danach Kommentare

DER EHRWÜRDIGE METTIKO Bhikkhu (früher Kay Zumwinkel) ist ein deutscher Mönch in der Tradition des Theravada. Er ist Anhänger der thailändischen Waldtradition und Übersetzer des Majjhimanikaya ins Deutsche. Nach ihm pflegt die thailändische Waldtradition eine...
Himmel und Hölle im Buddhismus

Himmel und Hölle im Buddhismus

DA DER BUDDHISMUS Wiedergeburt lehrt, stellt sich daran anschließend auch die Frage, wo man denn wiedergeboren werden kann? Die buddhistische Kosmologie ist recht umfangreich und gliedert sich in 31 Daseinsebenen, die wiederum in 3 Bereiche eingeteilt werden: die Welt...